Einspeisung Haus messen und darstellen

Vorweg

Arbeiten an der Elektroinstallation sollte nur von Fachleuten gearbeitet werden. Die Arbeiten sollten von einem Elektriker durchgeführt, mindestens aber abgenommen werden! Mit arbeiten im Zählerschrank ist auch nicht zu spaßen da man sich in vielen Fällen vor den einzelnen (in der Regel kleiner abgesicherten) Abgängen befindet!

Hardware

3x WAGO 855-2701/035-001 Stromwandler Affiliatelink
3x WAGO 855-9927 DIN-SchienenadapterAffiliatelink
1x Janitza UMG 96 RM EAffiliatelink(Achtung, hier wird auch teilweise ein UMG 96 RM EL angeboten welches aber ebenfalls funktionieren sollte, ich habe damit allerdings nicht getestet)
ggf. 2x PT100 Temperaturfühler/KabelfühleAffiliatelinkfalls ebenfalls noch Temperaturen im Raum oder Sicherungskasten gemessen werden sollen.

Die Stromwandler werden in die Hauptstromkreise unmittelbar hinter den Hauptsicherungen (die hinter dem Stromzähler) eingebunden. Der Schienenadapter macht das installieren sehr einfach wenn man den Platz dafür hat.

Das Janitza wird dann an die Stromwandler und die Hauptspannungen (an eine geeignete Absicherung denken!) angeschlossen.

Einstellungen

Am Messgerät kann die gewünschte IP direkt über das Display einstellen, alternativ im Router die von DHCP vergebene Adresse nachsehen, ändern können wir diese noch später.

Die aktuelle Version zum einstellen des Messgeräts erhält man hier: Janitza GridVis (GridVis 7.4 Desktop).

GridVis

Nach dem erstellen eines Projektes unter „Geräte“ ein neues Gerät (in meinem Fall „UMG 96 RM-E“) hinzufügen. IP-Adresse einstellen und über „Verbindungstest“ verifizieren.

Vermutlich kann man erst mal die Firmware updaten: „Extras“ -> „Gerät/e aktualisieren“. Die aktuelle Firmware gibt es hier: Janitza Firmware. Datei auswähle, Gerät auswählen, Start Update (unten in der Programmleiste sieht man den Fortschritt; kann etwas dauern), Fertig.

Dann das Gerät auswählen und „Konfiguration“ starten. Ich beschränke mich auf die wichtigen Themen, alles weitere kann man einfach mal durchgehen und einstellen wenn man möchte. Alles was Standard und Unwichtig ist lasse ich ebenfalls aus.

Wandler

Verhältnisse auf allen drei Phasen einstellen: Meine Wandler sind 35A/1A, die Spannungswandler sind (bei normalen Hausanschlüssen) 400V/400V

Anschlussvarianten

Installierten Anschluss auswählen. Ggf. mit dem Elektriker besprechen. In der Regel (so wie auch in meinem Fall) ist folgendes gewählt:

Spannungsmessung3p4w
StrommessungMode_I_3p4w
RCM-Einstellungen

Ich habe noch zwei PT100 Temperaturfühler/Kabelfühler (* Affiliatelink) verbaut die man hier einstellen kann. Dort kann man auch noch ggf. ein Offset einstellen (was ich auch getan habe da zwei „normale“ Thermometer eine übereinstimmend andere Temperatur angezeigt haben).

Zeit

NTP-Server setzen sofern gewünscht und vorhanden.

IP-Konfiguration

Hier die IP-Adresse und so eintragen wenn man die Einstellungen nicht am Display oder über den Router vorgenommen hat.

Raspberry

Ich verwende Telegraf von InfluxDB zum einlesen der SNMP-Daten (IP, Community und Tabelle ggf. anpassen):

##
## Janitza
##
[[inputs.snmp]]
  interval = "60s"
  agents = [ "192.168.2.100:161" ]
  version = 2
  community = "public"
  name = "janitza"
  timeout="10s"
  retries=1

  [[inputs.snmp.field]]
    name = "janSysName"
    oid = ".1.3.6.1.2.1.1.5"

  [[inputs.snmp.field]]
    name = "janSysUptime"
    oid = ".1.3.6.1.2.1.1.3"

  [[inputs.snmp.field]]
    name = "uL1N"
    oid = "JANITZA-MIB::uLN1.0"
  [[inputs.snmp.field]]
    name = "uL2N"
    oid = "JANITZA-MIB::uLN2.0"
  [[inputs.snmp.field]]
    name = "uL3N"
    oid = "JANITZA-MIB::uLN3.0"
  [[inputs.snmp.field]]
    name = "uL1L2"
    oid = "JANITZA-MIB::uL1L2.0"
  [[inputs.snmp.field]]
    name = "uL2L3"
    oid = "JANITZA-MIB::uL2L3.0"
  [[inputs.snmp.field]]
    name = "uL3L1"
    oid = "JANITZA-MIB::uL3L1.0"

  [[inputs.snmp.field]]
    name = "iL1"
    oid = "JANITZA-MIB::iL1.0"
  [[inputs.snmp.field]]
    name = "iL2"
    oid = "JANITZA-MIB::iL2.0"
  [[inputs.snmp.field]]
    name = "iL3"
    oid = "JANITZA-MIB::iL3.0"

  [[inputs.snmp.field]]
    name = "pL1"
    oid = "JANITZA-MIB::pL1.0"
  [[inputs.snmp.field]]
    name = "pL2"
    oid = "JANITZA-MIB::pL2.0"
  [[inputs.snmp.field]]
    name = "pL3"
    oid = "JANITZA-MIB::pL3.0"

  [[inputs.snmp.field]]
    name = "qL1"
    oid = "JANITZA-MIB::qL1.0"
  [[inputs.snmp.field]]
    name = "qL2"
    oid = "JANITZA-MIB::qL2.0"
  [[inputs.snmp.field]]
    name = "qL3"
    oid = "JANITZA-MIB::qL3.0"

  [[inputs.snmp.field]]
    name = "sL1"
    oid = "JANITZA-MIB::sL1.0"
  [[inputs.snmp.field]]
    name = "sL2"
    oid = "JANITZA-MIB::sL2.0"
  [[inputs.snmp.field]]
    name = "sL3"
    oid = "JANITZA-MIB::sL3.0"

  [[inputs.snmp.field]]
    name = "cosPL1"
    oid = "JANITZA-MIB::cosPL1.0"
  [[inputs.snmp.field]]
    name = "cosPL2"
    oid = "JANITZA-MIB::cosPL2.0"
  [[inputs.snmp.field]]
    name = "cosPL3"
    oid = "JANITZA-MIB::cosPL3.0"

  [[inputs.snmp.field]]
    name = "p3"
    oid = "JANITZA-MIB::p3.0"
  [[inputs.snmp.field]]
    name = "q3"
    oid = "JANITZA-MIB::q3.0"
  [[inputs.snmp.field]]
    name = "s3"
    oid = "JANITZA-MIB::s3.0"

  [[inputs.snmp.field]]
    name = "frequency"
    oid = "JANITZA-MIB::frequence.0"

  [[inputs.snmp.field]]
    name = "temperatur1"
    oid = "JANITZA-MIB::temp1.0"
  [[inputs.snmp.field]]
    name = "temperatur2"
    oid = "JANITZA-MIB::temp2.0"

Damit werden so die wichtigsten Daten ausgelesen und in der InfluxDB für Grafana gespeichert.

Bei mir sieht das dann so aus:

Update 20.12.2021: Link zum Dashboard

2 Kommentare

  • Vielen Dank für die Erklärung. Das sieht wirklich klasse aus bei dir. Meinst du, du könntest dein Grafana Dashboard teilen? Meine Grafana Kenntnisse sind leider noch nicht perfekt. Vielen Dank und Grüße

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.